Programm >> Atelier >> Gestalten, Töpfern, Schnitzen

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Papper-la-Pappmöbel - Atelier zum Pappmöbelbau (20F-9101)

Di. 03.03.2020 (18:00 - 21:00 Uhr) - Di. 31.03.2020 in Kierspe
Dozentin: Stefanie Schröder

Nachhaltig, schick, praktisch

Ein neues Nachttischschränkchen, eine Kommode fürs Kinderzimmer, ein Tischchen für die Sofaecke - aus einfacher Pappe entstehen in wenigen Tagen zauberhafte Möbelstücke. Bei Form und Farbe sind hier der Phantasie kaum Grenzen gesetzt.
Die Pappmöbel sind wirklich nutzbar, das Schöne ist übrigens, dass sie sich hervorragend als Weihnachtsgeschenk eignen.
Mitzubringen: Teppichmesser, Heißklebepistole und ausreichend Heißkleber. Die Pappe erwerben Sie bei der Kursleitung.

Karten und kleine Geschenkverpackungen selbst fertigen (20F-9102)

Di. 10.03.2020 (18:00 - 20:15 Uhr) - Di. 24.03.2020 in Meinerzhagen
Dozentin: Manuela Steller-Lübke

Kreativ mit Papier

Tante Hilde feiert ihren 80. Geburtstag, aber die Glückwunschkarten im Laden passen so gar nicht zu der rüstigen Seniorin? Die Freundin lädt zum Kaffee ein, doch die kleine Schachtel Pralinen soll nicht nur mit Schleife versehen werden? Die Nachbarin hat zum x-ten Mal ein Paket entgegengenommen, aber immer „nur“ Schokolade möchten Sie ihr als Dankeschön nicht überreichen?
Schon mit wenigen Mitteln lassen sich ganz persönliche Grußkarten und individuelle kleine Geschenkverpackungen aus Papier erstellen, die bei nahezu jedem gut ankommen. Mit schönen Stempeln, Farbe und ein bisschen Zubehör entstehen kleine Mitbringsel. Dieser Kurs richtet sich an alle, die noch nicht oder bisher sehr wenig mit Papier kreativ waren.

Töpfern - ein Kunsthandwerk (20F-9103)

Sa. 22.02.2020 (09:00 - 16:30 Uhr) - Mi. 01.04.2020 in Schalksmühle
Dozentin: Carola Frings

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Die Verarbeitung von Ton und Lehm sowie das Brennen sind vermutlich die ersten Handwerkskünste, die mit der Entstehung der menschlichen Kultur in engem Zusammenhang stehen. Sowohl das Handwerk, als auch die Kunst der Töpferei, als älteste Methode zur Herstellung von Gefäßen und Gegenständen, behielt über Jahrhunderte ihre Bedeutung.
Heute dient die handwerkliche Töpferei in westlichen Kulturen eher künstlerischen Zwecken, zur Traditionspflege oder als Hobby. Das formbare Erdmaterial Ton fasziniert jeden, der sich damit beschäftigt.
In diesem Kurs wird der Umgang mit Ton erläutert, sodass mit einfachen Techniken ansprechende Plastiken, wie Vogeltränken, Gartenkugeln, Skulpturen und vieles mehr hergestellt werden kann. Alle Teile werden gebrannt und glasiert.
Das Material ist pro Person mengenbegrenzt.
Mitzubringen sind: Nudelholz, Zeitung, Küchenmesser, Pinsel und falls vorhanden Modellierhölzer.

Töpfern - ein Kunsthandwerk (20F-9104)

Sa. 28.03.2020 (09:00 - 16:30 Uhr) - Mi. 13.05.2020 in Schalksmühle
Dozentin: Carola Frings

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Die Verarbeitung von Ton und Lehm sowie das Brennen sind vermutlich die ersten Handwerkskünste, die mit der Entstehung der menschlichen Kultur in engem Zusammenhang stehen. Sowohl das Handwerk, als auch die Kunst der Töpferei, als älteste Methode zur Herstellung von Gefäßen und Gegenständen, behielt über Jahrhunderte ihre Bedeutung.
Heute dient die handwerkliche Töpferei in westlichen Kulturen eher künstlerischen Zwecken, zur Traditionspflege oder als Hobby. Das formbare Erdmaterial Ton fasziniert jeden, der sich damit beschäftigt.
In diesem Kurs wird der Umgang mit Ton erläutert, sodass mit einfachen Techniken ansprechende Plastiken, wie Vogeltränken, Gartenkugeln, Skulpturen und vieles mehr hergestellt werden kann. Alle Teile werden gebrannt und glasiert.
Das Material ist pro Person mengenbegrenzt.
Mitzubringen sind: Nudelholz, Zeitung, Küchenmesser, Pinsel und falls vorhanden Modellierhölzer.

Holzschnitzen und Fassen (20F-9105)

Di. 18.02.2020 (18:00 - 19:30 Uhr) - Di. 05.05.2020 in Meinerzhagen
Dozent: Joachim Piel

Der Kurs eignet sich für alle, die Interesse am Gestalten mit Holz haben und Fertigkeiten im Umgang mit diesem Material erwerben möchten. Kerbschnitzarbeiten, Reliefs, kleine Plastiken und Gebrauchsgegenstände können hergestellt werden. Die Teilnehmenden lernen verschiedene Holzarten und unterschiedliche Schwierigkeiten in der Bearbeitung kennen.
Zur weiteren Ausgestaltung der Schnitzarbeiten werden Kenntnisse im Fassen - die Holzarbeiten farbig gestalten - vermittelt. Die Werkzeug-Grundausstattung, die am ersten Abend vorgestellt wird, besteht fast ausschließlich aus wenigen Schnitzeisen bzw. -messern.