Programm >> Kultursalon >> Kreatives Schreiben

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "krimiwerkstatt: Mord mit spitzer Feder" (Nr. 3003) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Geschichtenschmiede - Vom ganz alltäglichen Leben (19H-3001)

Do. 19.09.2019 (19:30 - 21:45 Uhr) - Do. 06.02.2020 in Kierspe
Dozentin: Marion Görnig

„Wollen Sie eine Geschichte hören? Schreiben Sie mit. Es geht um die Straßenbahn. Drei Stationen. Zwei Endstationen, dazwischen der Rathausplatz. Von Nordost nach Südwest und zurück. Das ist Fortschritt.“
(Robert Seethaler, Das Feld)

Ja, wir schreiben mit. Nicht nur aus einer Straßenbahn. Kein großer Rausch, kein Weltendrama, keine Staatsaktion, kein großer Auftritt, kein ewiges Monument. Wir reihen uns ein in die Schlange an der Supermarktkasse, wundern uns über den Liebesbrief in einem Gesangbuch, ärgern uns über falsche Pakete, treffen den Menschen unsers Lebens beim Brötchenholen, kaufen Blumen für einen letzten Gruß, suchen in der Buchhandlung nach dem einen Buch, das unser Leben auf den Kopf stellen soll. Schreiben vom ganz alltäglichen Leben und entdecken die hohe Kunst im Besonderen der kleinen Dinge.

Geschichtenschmiede - Vom ganz alltäglichen Leben (19H-3002)

Do. 26.09.2019 (19:30 - 21:45 Uhr) - Do. 30.01.2020 in Kierspe
Dozentin: Marion Görnig

„Wollen Sie eine Geschichte hören? Schreiben Sie mit. Es geht um die Straßenbahn. Drei Stationen. Zwei Endstationen, dazwischen der Rathausplatz. Von Nordost nach Südwest und zurück. Das ist Fortschritt.“
(Robert Seethaler, Das Feld)

Ja, wir schreiben mit. Nicht nur aus einer Straßenbahn. Kein großer Rausch, kein Weltendrama, keine Staatsaktion, kein großer Auftritt, kein ewiges Monument. Wir reihen uns ein in die Schlange an der Supermarktkasse, wundern uns über den Liebesbrief in einem Gesangbuch, ärgern uns über falsche Pakete, treffen den Menschen unsers Lebens beim Brötchenholen, kaufen Blumen für einen letzten Gruß, suchen in der Buchhandlung nach dem einen Buch, das unser Leben auf den Kopf stellen soll. Schreiben vom ganz alltäglichen Leben und entdecken die hohe Kunst im Besonderen der kleinen Dinge.

In diesem Kurs geht es parallel zum Thema auch um Grundlagen und Techniken des Erzählens. Neue Teilnehmende sollten sich zu dieser Gruppe der Geschichtenschmiede anmelden.

krimiwerkstatt: Mord mit spitzer Feder (19H-3003)

So. 29.09.2019 (13:00 - 16:00 Uhr) - So. 05.01.2020 in Kierspe
Dozentin: Marion Görnig

Arbeitskreis für Autorinnen und Autoren

In der krimiwerkstatt treffen sich Autorinnen und Autoren zu sonntäglichen Untaten. Vor allem geht es hier um das Schreiben selbst, das gewürzt, ergänzt, untermauert wird mit ein wenig Theorie des Kriminalromans und anderer literarischer Verbrechen. Jede Autorin, jeder Autor schreibt an einer Kriminalerzählung – welcher Couleur auch immer – und stellt sie der Gruppe vor. Das können ganz kurze Kriminalgeschichten sein oder eine längere Erzählung, deren Entstehen die anderen mitverfolgen und diskutieren. Denn kritisches Urteil, konstruktive Vorschläge, schlaue Impulse und kreatives Mitdenken sind gefragt. Weil die Abgründe des Verbrechens besonders tief sind in konspirativen Gruppen.