Programm >> Kultursalon >> Theater, Zaubern

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Im weißen Rössl" (Nr. 3102) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Mach doch Theater mit der Truppe "Zeus & Consorten" (19H-3101)

Di. 17.09.2019 (19:45 - 22:00 Uhr) - Di. 04.02.2020 in Kierspe
Dozentin: Martina Schnerr-Bille

„Das habe ich noch nie vorher versucht, also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe.“ (Pipi Langstrumpf)
Liest du deinen Wohnzimmerwänden Geschichten vor? Rezitierst du vor deinen Küchenschränken Shakespearetexte? Oder schmetterst du die Arie der Königin der Nacht aus Mozarts Zauberflöte in der Dusche? Aber immer nur, wenn auch ja keiner zuhört? Gib dir einen Ruck, lies dir noch einmal Pipi Langstrumpfs Überzeugung durch und melde dich für das Theaterspielen an. In diesem geschützten Raum von Gleichgesinnten und Gleichverrückten kannst du hemmungslos dein Schauspieltalent offenbaren. Die Gruppe Zeus und Consorten besteht seit zwölf Jahren, freut sich aber immer über frische Talente mit neuen Ideen.

Im weißen Rössl (19H-3102)

Mi. 15.01.2020 (18:30 - 20:45 Uhr) - Sa. 18.01.2020 in Kierspe
Dozent: Kai Mönnich

Mit Besuch der Aufführung im Dortmunder Schauspielhaus

Mit „Im weißen Rössl“ schuf Ralph Benatzky eine knallbunte, herrlich kitschige und ohrwurmlastige Revue-Operette, die mittlerweile Kultstatus genießt. Changierend zwischen Wiener Schmäh, alpenländischer Lebensfreude und Berliner Schnoddrigkeit lädt das Werk ebenso zum herzhaften Lachen wie zum Nachdenken ein. Mit viel Schwung, bekannten Melodien und berührenden Dialogen ist das Weiße Rössl ein unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie! www.tdo.li/roessl

Der Schauspieler Kai Mönnich lädt ein zu diesem Theaterbesuch und einem Vorbereitungsabend, an dem Ausschnitte aus Verfilmungen des Stoffes gezeigt und über die Geschichte des Stückes und die Biografie des Autors berichtet wird.

"Alles im Griff! - Ein Praxis-Workshop für Zauber-Einsteiger (19H-3103)

Di. 08.10.2019 16:30 - 18:00 Uhr in Halver
Dozent: Arnd Clever

Wer träumt nicht davon, einmal einen Blick in die Trickkiste von Zauberkünstlern zu werfen - oder gar, selbst zaubern zu können?! In seinem Zauber-Workshop gewährt Arnd Clever einen Einblick in die schillernde Welt der Zauberkunst. Die Teilnehmer*innen lernen in gut 90 Minuten, wie man mit Alltagsgegenständen verblüffende Effekte erzielen kann.

Eines ist jedoch wichtig: Es geht keinesfalls darum, in möglichst kurzer Zeit möglichst viele Tricks zu verraten. Arnd Clever erklärt dazu: „Zaubern ist sehr viel mehr, als nur das plumpe Vorführen von Tricks – und das Seminar ist auch keine Bastelstunde. Die Seminarteilnehmer lernen wichtige Grundlagen über Mimik, Gestik, Präsentation sowie dramaturgische und sogar psychologische Kniffe, mit denen man aus einer vielleicht sogar einfachen Tricktechnik wahre Wunder erzeugen kann.“ Arnd Clever's Zauberworkshop ist also ein echter Schnupperkurs für alle, die gern mehr über die Zauberkunst wissen möchten.

Alle Workshopteilnehmer*innen (Mindestalter 12 Jahre) erhalten neben den Seminarunterlagen auch eine kleine Grundausstattung an Requisiten, die sie am Schluss mit nach Hause nehmen dürfen.

"Der Ton macht die Magie" (19H-3104)

Di. 08.10.2019 19:30 - 21:00 Uhr in Halver
Dozent: Arnd Clever

Zauberer Arnd Clever magisch-musikalisch

Musik ist ein eigenständiges, denkendes Wesen. Und dieses Wesen verhält sich oftmals magisch: Plötzlich haben wir ein längst vergessenes Lied im Kopf und kurze Zeit später wird es im Radio gespielt. Oder wir haben manchmal das Gefühl, dass immer die passende Musik zur aktuellen persönlichen Stimmung läuft. Das kann kein Zufall sein. Musik findet uns, Musik begleitet uns, Musik findet immer einen Weg.

In seinem Soloprogramm ,,Der Ton macht die Magie" versucht Zauberkünstler Arnd Clever dem Phänomen der magischen Seite der Musik auf die Spur zu kommen. Dazu nimmt er sein Publikum mit auf eine höchst unterhaltsame, facetten- und abwechslungsreiche Reise an die Grenze zwischen Poesie und Fassungslosigkeit. Erleben Sie seine kreativsten, schrägsten und beliebtesten Nummern aus über 20 Jahren StandUp-Zauberei - reichhaltig gespickt mit redegewandtem Humor und musikalischen Exkursionen in längst vergessene Welten. Erfahren Sie aus erster Hand, wie man nur mit einer Person mehrstimmig singen kann, welche Texte Marius Müller-Westernhagen wirklich für seine Lieder schrieb, was dabei herauskommt, wenn man Zauberei mit asiatischer Kampfkunst kombiniert, wie der heimische Medikamentenschrank optimal bestückt wird und wie sich Werbesongs in unserem Gehirn verfestigen.
Und gehen Sie mit Arnd Clever der Frage nach, ob Ablenkung wirklich das Wichtigste beim Zaubern ist. Es gibt Überraschungen und darüber hinaus sogar Dinge, mit denen man nicht rechnet.