Programm >> Gesundheitspraxis: Ernährung, Vorsorge, Entspannung >> Gesundheit, Prävention, Psyche

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Wunderwerk Mensch - Fuß (20F-7001)

Mi. 11.03.2020 18:00 - 21:45 Uhr in Halver
Dozent: Thomas Bergfeld

Können wir wirklich die Ursache eines Schmerzes der Körperstelle zuordnen, an der wir ihn spüren? Oder liegt sie vielleicht ganz woanders? Beschwerden sind oft vielfältig, langwierig und nicht selten verderben diese die Freude an Bewegung. In diesem Kurs bekommen Sie einen kleinen Gesamtüberblick über den Körper und mögliche Zusammenhänge, wieso z.B. der Schulterschmerz seinen Ursprung in den Füßen haben kann. Denn vor allem die Basis unseres Körpers, unsere Füße haben einen ganz besonderen Stellenwert. Der Workshop besteht aus einem Theorie- und Praxisteil, u.a. mit Übungen aus dem Faszien-Training.
Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung.
Weitere Informationen unter www.bergfeld-bewegt.de

Depressionen erkennen - Kleingruppenkurs (20F-7002K)

Mi. 04.03.2020 18:30 - 20:00 Uhr in Halver
Dozent: Marcus Ziegler

"Die Last des Lebens…“."

Es ist in aller Munde und stimmt leider auch: Depressionen nehmen immer mehr zu! Der Großteil der Informationen rund um Depression richtet sich an die Betroffenen der Krankheit selbst. Doch wie steht um es um Angehörige und Freunde? Sehr häufig sind die Angehörigen überfordert, wie sie mit der Situation für sich und den Betroffenen am besten umgehen sollen. Betroffene selbst haben oft auch keine Antwort darauf.
Eine Depression kann viele Ursachen haben und jeden treffen. Wie gehe ich mit der Situation um? Woher kommt die Krankheit? Was kann ich tun? Wie kann ich helfen? Welche Alternativen gibt es mit seelischen Krisen meines Angehörigen umzugehen? Antworten und Anregungen auf diese Fragen werden heute besprochen.

Kleingruppenkurs:
mindestens 5 Teilnehmende, maximal 7 Teilnehmende

Ängste - Zwänge - Panikattacken (20F-7003)

Do. 19.03.2020 18:30 - 20:00 Uhr in Kierspe
Dozent: Marcus Ziegler

Das Gefühl kommt plötzlich, unerwartet und ist dennoch so präsent und macht einfach nur Angst: Man ist irgendwo unterwegs, vielleicht im Kaufhaus oder mit dem Auto auf dem Weg zur Arbeit, und plötzlich, wie aus heiterem Himmel bekommt man Herzklopfen, Brustschmerzen, Schwindel oder hat Angst die Kontrolle zu verlieren. Eine Panikattacke! Die Gedanken kreisen um die Situation und die Angst entsteht. Fragen wie z.B.: Was passiert mit mir, was soll ich tun, wenn es wieder auftritt tauchen auf. Angst ist wichtig für uns und ein Urgefühl, um uns vor realen Gefahren zu schützen. Aber wenn die Angst so stark wird und Macht über uns bekommt, hat das mit der so positiven, sehr wichtigen Seite der Angst nichts mehr zu tun. In dem Seminar werden nachfolgende Themenbereiche zu Ängsten und Panikattacken erörtert: Was sind Angststörungen und welche Ursachen gibt es? Wie kann man Warnsignale erkennen und richtig darauf reagieren? Welche Therapieformen gibt es? Welche neuesten Erkenntnisse aus der Hirnforschung gibt es dazu?

Das Phänomen Hypnose - eine kritische Auseinandersetzung (20F-7004)

Mi. 01.04.2020 19:15 - 20:45 Uhr in Kierspe
Dozent: Marcus Ziegler

Hypnose, was ist das eigentlich? Der Hypnose haftet etwas Mystisches an, dennoch ist sie seit 2006 eine wissenschaftlich anerkannte Behandlungsmethode in der Psychotherapie.
Viele Menschen haben Angst sich manipulieren zu lassen oder sind der Meinung, dass Sie während der Hypnose der Willenslosigkeit ausgesetzt sind. Doch was passiert eigentlich tatsächlich während einer Hypnosebehandlung? Wie funktioniert Hypnose und welche Einsatzmöglichkeiten bieten sich durch sie an? Unter welchen Umständen darf Hypnose nicht eingesetzt werden? Und was ist das Resultat einer Hypnosebehandlung? All diesen Fragen und noch vielen mehr gehen wir auf den Grund.

Die Macht der Gedanken (20F-7005)

Sa. 21.03.2020 10:00 - 14:00 Uhr in Halver
Dozent: Marcus Ziegler

„Seines Glückes Schmied werden“

Vielleicht kennen Sie die Frage: „Was denkst Du?“ Antwort: „Nichts!“ Gedanken kommen und gehen - sie sind ständig präsent. Man kann nicht „Nichts“ denken. Unsere Gedanken beeinflussen unser Handeln, wie wir die Dinge, die um uns herum geschehen, wahrnehmen, bewerten und darauf reagieren. Doch was ist der Grund dafür? Unsere Erfahrungen und Erlebnisse steuern unser Denken. All unsere Erfahrungen und Erlebnisse sind im Unterbewusstsein abgespeichert. Ein fundiertes Blitzlicht, wie unser Unterbewusstsein funktioniert und wie wir das Unterbewusstsein zum Helfer und Gestalter eines glücklichen und erfolgreichen Lebens machen können, erhalten Sie heute hier.

Singen für Körper und Seele (20F-7006)

Do. 20.02.2020 (18:00 - 19:30 Uhr) - Do. 07.05.2020 in Halver
Dozentin: Birgit Holtermann

Singen erzeugt Energie für Körper und Seele und lädt zum Innehalten ein. Lauschendes Singen kann eine wohltuende Kraft ausüben und somit die Selbstheilungskräfte anregen. Lauschendes Singen ist das Nach- bzw. Mitsingen von einfachen Texten und Melodien, die nicht abgelesen werden müssen.
Singen stärkt die Atmung und das Herz, aktiviert die Ausschüttung vieler Glückshormone und sogar das Immunsystem wird stimuliert. Außerdem ermöglicht uns das Singen einen Weg zu mehr Achtsamkeit, Entspannung, Lebensfreude und Verbundenheit.
Wir singen Lieder aus aller Welt, die für jeden leicht erlernbar sind. Die Freude am Singen steht im Mittelpunkt, und jeder an ohne musikalische Vorkenntnisse sofort mitmachen.