Programm >> Kultursalon >> Führungen in Köln

Besuch des WDR-Studios am Wallraff-Platz in Köln (19F-3601)

Sa. 06.04.2019 12:00 - 19:00 Uhr in Überörtlich
Dozent: Dr. Gerhard Ringel

Fernsehen ist Illusion, ist Geschichten erzählen, die in vollendeter Form beim Publikum ankommen sollen. Hier muss alles perfekt sein, damit der Zauber der Erfindung fast wie die „wahre“ Welt daherkommt. Was aber ist alles nötig, um diesen „Schein“ zu wecken? Beim Besuch der Fernseh- und Hörspielstudios des Westdeutschen Rundfunks am Wallraff-Platz in Köln können die Teilnehmenden zwar nicht unmittelbar Dreharbeiten sehen, aber sie bekommen unter fachkundiger Anleitung Einblick in die aufwändigen, in ihrer Ausstattung und Perfektion faszinierenden Geschichtenwerkstätten des Senders. Und auch während der Fahrt wird sich bereits alles um den WDR und seine Produktionsbedingungen drehen.

Auf dem Kölner Dom (19F-3602)

Di. 02.04.2019 17:30 - 19:15 Uhr in Überörtlich
Dozent: Jürgen Wilmsen

Führung über das Dach des Kölner Doms

Steigen Sie dem Dom einmal auf’s Dach und betrachten Sie sowohl ihn selbst als auch die Stadt Köln aus ungewöhnlicher Perspektive. Sie werden auch das Innere der gewaltigen Kathedrale aus der Höhe von den Galerien des Triforiums erleben. Die Auffahrt erfolgt mit dem Lastenaufzug der Dombauhütte; die Erläuterungen zum Bauwerk gibt eine Mitarbeiterin bzw. ein Mitarbeiter dieser Einrichtung.
Die Teilnehmenden müssen mindestens 16 Jahre alt, höhenfest und schwindelfrei sein.
Höchstteilnehmerzahl: 15.
Treffpunkt: Hauptportal des Doms an der Turmseite

Der Kölner Dom von unten (19F-3603)

Di. 09.04.2019 17:30 - 19:15 Uhr in Überörtlich
Dozent: Jürgen Wilmsen

Entdecken Sie die Fundamente der Vorgängerbauten des heutigen Kölner Doms aus dem 4. und 9. Jahrhundert. Tauchen Sie ein in die Grabungsgeschichte des Doms seit dem Jahre 1948. Folgen Sie einer/m Mitarbeiter/in der Dombauhütte in die Unterwelt des einmaligen Bauwerks.
Die Teilnehmenden müssen mindestens 16 Jahre alt und gut zu Fuß sein.
Höchstteilnehmerzahl: 19.
Treffpunkt: Hauptportal des Doms an der Turmseite