Programm >> Kursdetails

Eine Hommage an Heinrich Heine
Kammerhörstück mit Lyrik und Prosa Heinrich Heines

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Lüdenscheid

„Ist das Heinrich Heine, der da vorne sitzt? Eine seiner literarischen Figuren? Als gelernte Schauspielerin weiß Bilabel, wie sie diese Illusion erzeugen kann.“ (Michael Grundmeier)

Von Heinrich Heine stammen nicht nur eine ganze Reihe satirischer Texte und Verse im Angesicht gesellschaftlicher und politischer Situationen, sondern auch der Vorschlag, eine „Religion der Freude“ über die „Religion des Schmerzes“ zu stellen, denn: „Gott wohnt in unseren Küssen“.
An diesem atmosphärischen Abend hören Sie eine lebendige Komposition aus bewegender Prosa, Lyrik, musikalischen Impressionen und biografischen Sequenzen. Geheimnisvolles, Satirisches, Vergnügliches und Verwunschenes präsentieren Texte und Passagen aus den Memoiren des Herrn Schnabelewopski, dem Rabbi von Bacharach, der Lorelei, Belsazar und anderen.
Ein wunderschönes Kammerhörstück mit der meisterlichen Lyrik und Prosa Heinrich Heines, umrahmt von musikalischen Intermezzi und biografischen Sequenzen mit der Schauspielerin Anja Bilabel und der Konzertharfenistin Verena Volkmer.
Konzept, Arrangement und Regie Anja Bilabel

Die Schauspielerin Anja Bilabel spricht als Hörspiel- und Featuresprecherin für den Deutschlandfunk Köln, der WDR, den Hessischen Rundfunk und für das HR-Fernsehen. Sowohl in ihrer Schauspiel- als auch in ihrer Sprechtertätigkeit wurde sie mit Stücken und Hörspielen mehrfach nominiert und ausgezeichnet. Sie lebt in Münster, pendelt vor allem nach Frankfurt (Theater, Rundfunk, Fernsehen, Synchron), Köln (Radio, Hörbuch) und zu all den Orten, in denen ihr Lauschsalon gastiert.

Die Diplom-Harfenistin und Musikerin Verena Volkmer: Dozentin für Harfe und seit 2013 Leiterin der Musikschule in Selm. Verena Volkmer war früh mehrfache Preisträgerin von „Jugend musiziert“. Sie studierte bis 2004 an der Hochschule für Musik „Hans Eisler“ in Berlin und spielte als
Orchestermusikerin u. a. in der Jungen Deutschen Philharmonie, dem MDR- Rundfunkorchester Leipzig, dem Deutschen Symphonieorchester, Berlin, dem Beethoven-Orchester Bonn, dem
Konzerthausorchester Berlin. Verena Volkmer gastiert europaweit.


Gebühr

10,00 € € Abendkasse


Termin(e)

Sa. 03.02.2018, 18:30 - 20:00 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Ort
03.02.2018 18:30 - 20:00 Uhr Herscheid, Heimatmuseum im Spieker, Am Kirchplatz 6

Empfehlen
Keine Anmeldung erforderlich!