Programm >> Kursdetails

Tom Saller liest

Lesung mit freundlicher Unterstützung der
Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen

Als Lilis Mutter früh stirbt, kümmert sich ihr Vater Jakob rührend um sie. Aber erst als sie Günther von Pechmann kennenlernt, den Direktor der Königlichen Porzellan-Manufaktur, findet sie ihre Bestimmung: die Welt des Porzellans. Doch die Nationalsozialisten kommen an die Macht und Lili muss aus Berlin fliehen.

Fünfzig Jahre später lebt Lili wieder in Charlottenburg, zurückgezogen in ihrem Haus mit dem japanischen Garten. Sie spricht nicht viel über sich und ihr bewegtes Leben. Erst die 18-jährige Anja, widerspenstig und quer, kann Lili dazu bewegen, sich ihr zu öffnen. Stück für Stück enthüllt sich Lilis Geschichte, doch auch Anja hat ein Geheimnis. Welche Rolle spielt dabei die schlichte Porzellanschale, die die alte Frau wie einen Schatz hütet?
Der 1967 geborene Autor arbeitet seit dem Abschluss seines Medizinstudiums in der Nähe von Köln als Psychotherapeut. Neben seinem Beruf spielt er Saxophon in einer Jazz-Combo. Im Frühjahr 2018 erschien sein vielbeachtetes und hochgelobtes Romandebüt „Wenn Martha tanzt“, das sein Interesse für die Literatur und die Musik gekonnt miteinander verbindet.

Die Presse zu Wenn Martha tanzt:

»Tom Saller schildert eindrücklich die gesellschaftliche Veränderungen der Zwanzigerjahre bis zur Machtübernahme der Nazis.« NDR Kultur

»Tom Saller hat einen spannenden Erstling geschrieben, der alle Zutaten eines facettenreichen Familienromans enthält.« Brigitte Wir

»Saller nimmt uns mit auf eine spannende Reise durch das 20. Jahrhundert und endet mit einer überraschenden dramatischen Wendung. Eine Geschichte voller historischer Verweise und mit noch mehr großen Gefühlen.« emotion


Gebühr

10,00 € € Abendkasse


Termin(e)

Fr. 08.11.2019, 19:00 - 20:30 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Ort
08.11.2019 19:00 - 20:30 Uhr Meinerzhagen, Stadthalle

Empfehlen
Keine Anmeldung erforderlich!