Programm >> Kultursalon >> Musik, Folk >> Kursdetails

“Also, ich hatte ja schon jahrelang Musikunterricht in der Schule, aber so, wie Sie das erklären, versteh´ ich das endlich.“
Viele Musiker zucken beim Thema Harmonielehre zurück, weil sie oft unverständlich dargeboten wird. Doch dieser Kurs bietet den Brückenschlag, komplexe Zusammenhänge mit einfachen Worten darzustellen und sämtliche Berührungsängste abzubauen.
Es geht in dem Kurs nicht nur darum, Fachwissen oder ein Regelwerk zu vermitteln. Vielmehr werden musikalische Zusammenhänge so erklärt, dass sie auch von „Harmonie-Laien“ wirklich verstanden werden. Es gibt Antworten auf Fragen wie:
• Woraus bestehen Akkorde?
• Wie entstehen verschiedene Tonarten?
• Warum klingen zwei Töne gut zusammen und zwei andere nicht?
• Welche Akkorde gehören zu welcher Tonart?

Lassen sie sich von leichter Hand durch die Untiefen der Harmonik lotsen. Es könnte sich lohnen. Die Teilnehmenden brauchen keinerlei Vorkenntnisse und auch keine Notenkenntnisse. Der Kurs richtet sich an alle, die ein Instrument spielen und elementare musikalische Zusammenhänge besser verstehen möchten. Gitarrenspieler ziehen allerdings den größten Nutzen daraus, da alle Lied- und Soundbeispiele auf der akustischen Gitarre vorgetragen werden. Ein eigenes Instrument kann zum Nachvollziehen mitgebracht werden, muss aber nicht.


Gebühr

19,20 €


Zeitraum

Sa. 06.11.2021 - Sa. 13.11.2021, 15:00 - 18:00 Uhr


Dozent/in

Datum Zeit Ort
06.11.2021 15:00 - 18:00 Uhr Herscheid, Bildungszentrum Rahlenberg, Bergstr. 7; Raum
13.11.2021 15:00 - 18:00 Uhr Herscheid, Bildungszentrum Rahlenberg, Bergstr. 7; Raum