Programm >> Kultursalon >> Literatur >> Kursdetails

Literaturtag

„Man muss sich selbst als Kind erleben, wenn man für Kinder schreibt. Man trägt ja alle Alter in sich. Manchmal schaut das eine hervor, manchmal das andere.“ - A. L.

Wer kennt sie nicht, die Kinder aus Astrid Lindgrens Büchern: Pippi Langstrumpf, Kalle Blomquist, Michel und Madita und all die anderen? „Ich wollte nicht Bücher schreiben. Aber als ich angefangen hatte, war es schwer aufzuhören“, hat sie gesagt. Und so wurden es ganz viele Bücher in ihrem langen Leben, die sie in aller Welt berühmt machten. „Wie kann ein einzelner Mensch Kinder verstehen wie kein anderer? Wie kann es nur angehen, dass ein Mensch so schreibt, dass die Kinder auf der ganzen Welt lieben, was dieser Mensch schreibt?“ fragt ihre Biografin Kerstin Ljunggren. Andererseits ist sie – von den Erwachsenen! - auch heftig angefeindet worden, z.B. für die 'ungezogene Göre' Pippi oder „Die Brüder Löwenherz“, ihr trauriges Märchen über den Tod.
Wir werden uns an diesem Tag mit Astrid Lindgrens Leben beschäftigen: ihrer eigenen Kindheit – wie sie zum Schreiben kam – ihrer Arbeit als Sekretärin und Verlagslektorin – ihrem unermüdlichen Einsatz für die Rechte der Kinder, für Not leidende Menschen und auch für Tiere. Mit den Orten, an denen sie lebte und wo ihre Geschichten spielen, vom Hof Näs in Vimmerby über die Villa Kunterbunt und Saltkrokan bis Taka-Tuka-Land. Und natürlich vor allem mit ihren Büchern, den berühmten und den weniger bekannten, den Kinderbüchern, aber auch den Texten für Erwachsene wie z.B. „Pomperipossa in Monismanien“ oder der kleinen Geschichte über die große Liebe ihrer Eltern, „Samuel August von Sevedstorp und Hanna in Hult“, oder den Artikeln, die sie selbst über ihre Bücher geschrieben hat.
Alle, die Astrid Lindgrens Bücher durch die Kindheit begleitet haben, die heute noch gern ihre oder andere Kinderbücher lesen und die sich selbst noch manchmal als Kind erleben – ebenso alle, die sich für Kinderliteratur überhaupt interessieren, für die Frage, was ein gutes Kinderbuch ausmacht und was das Besondere an denen von Astrid Lindgren ist - sind herzlich dazu eingeladen - und werden gebeten, ihre eigenen Lindgren-Bücher mitzubringen.

Info:

zuzügl. Umlage für Kaffee, Kuchen, evtl. Mittagsimbiss vor Ort


Gebühr

23,90 €


Termin(e)

Sa. 08.06.2024, 10:00 - 16:45 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Ort
08.06.2024 10:00 - 16:45 Uhr Kierspe, VHS-Geschäftsstelle, Friedr.-Ebert-Str. 380

Empfehlen
Kurs abgeschlossen