Programm >> Online-Kurse >> Kursdetails

Von Ingenieuren, Trollen und Selbstmördern

Literaturtag

"Der ärgste Feind der Finnen ist die Melancholie: Trübsal, grenzenlose Apathie. [...] Das finstere Gemüt ist ein schlimmerer Feind als einst die Sowjetunion. Die Finnen sind jedoch ein Volk von Kämpfern. Nachgeben gilt nicht. Ein ums andere Mal rebellieren sie gegen den Tyrannen." - Arto Paasilinna

Der in Deutschland bekannteste finnische Autor ist wohl Arto Paasilinna, der Verfasser zahlreicher humoristischer Romane, der jedem Thema - sogar dem Tod - eine heitere Seite abgewinnt. Doch die finnische Literatur hat viel mehr zu bieten. Zum Beispiel Hannu Raittilas "Wasser-Trilogie", in der fünf Finnen im Auftrag der UNESCO nach Venedig reisen, um die Stadt vor dem Versinken zu retten, ein größenwahnsinniger Geschäftsmann im Saimaa-See, dem größten des "Lands der tausend Seen", Unterwasser-Tourismus entwickeln will und ein Open-Air-Spektakel bei sintflutartigem Regen im Schlamm zu versinken droht. Oder Krimis um so verschiedene Ermittler wie einerseits Leena Lehtolainens coole junge Kriminalkommissarin Maria Kallio und andererseits Sirii, Irma und Anna-Liisa: drei uralte, aber rüstige Damen, die in Minna Lindbergs Romanen den seltsamen Geschehnissen in ihrer Seniorenresidenz auf den Grund gehen. Oder die bekannteste finnlandschwedische Autorin, Tove Jansson, die Erfinderin der "Mumins", kleiner nilpferdartiger Trollwesen, die weltweit - und nicht nur bei Kindern - bekannt und beliebt sind.
Der Literaturtag gibt einen Überblick über die finnische Literatur, vom Nationalepos "Kalevala" über Klassiker wie Frans Emil Sillanpää, den bisher einzigen finnischen Literaturnobelpreisträger, bis zu jungen Autorinnen wie Sofi Oksanen, die in ihren Romanen und Theaterstücken Probleme der Gegenwart thematisiert. Buchvorstellungen, Ausschnitte aus Texten, Filmen, Hörbüchern und Gespräche wechseln dabei ab. Egal ob Sie schon finnische Romane gelesen haben oder einfach neugierig sind auf Land, Leute und Literatur, Sie sind herzlich eingeladen zu einem unterhaltsamen und anregenden Literaturtag.

Info:

Ermäßigungen nicht möglich.


Gebühr

15,40 €


Zeitraum

Di. 20.04.2021 - Di. 04.05.2021, 19:30 - 21:00 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Ort
20.04.2021 19:30 - 21:00 Uhr online
27.04.2021 19:30 - 21:00 Uhr online
04.05.2021 19:30 - 21:00 Uhr online

Empfehlen
Kurs abgeschlossen