Programm >> Gesundheitspraxis: Ernährung, Vorsorge, Entspannung >> Yoga und Meditation, Waldluftbaden
Seite 1 von 2

Yoga - speziell für den Rücken (20H-7452)

Fr. 18.09.2020 (16:30 - 18:00 Uhr) - Fr. 18.12.2020 in Schalksmühle
Dozentin: Renate Surmiak

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Stress oder Fehlhaltungen führen häufig zu körperlichen Verspannungen, insbesondere im Rücken- und Nackenbereich. Yoga bietet eine gute Möglichkeit, innere Energien zum Fließen zu bringen und zu mehr Ruhe, Gelassenheit und einem verbesserten Körperbewusstsein zu gelangen.
In diesem Kurs kommen verstärkt Übungen zur Entspannung, Stärkung und Flexibilisierung der Rücken- und Nackenmuskulatur zum Einsatz. Zusammen mit sanften Atemtechniken können Verspannungen und Schmerzen aufgelöst werden.
Mitzubringen sind: Bequeme Kleidung, Decke/Isomatte und Wollsocken.

Hatha-Yoga (20H-7454)

Di. 15.09.2020 (09:45 - 11:15 Uhr) - Di. 01.12.2020 in Schalksmühle
Dozentin: Marion Schneider-Hengstenberg

Für Fortgeschrittene

Yoga, eine Form von Meditation, ist eine ursprünglich indische Lehre, die sich mit der Wirkung von Körperspannungen auseinandersetzt. Vor allem die Harmonie des Ganzen spielt bei Yoga eine zentrale Rolle. Durch Yogaübungen wird ohne körperliche Anstrengung die natürliche Angleichung und Dehnbarkeit des eigenen Körpers erreicht. Körperbeherrschung, Atemtechnik und Geisteskonzentration sind die Grundpfeiler aller Yoga-Übungen.
Zwischen der letzten Mahlzeit und dem Beginn der Yogaübungen sollten mindestens zwei Stunden liegen.
Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, Decke/Isomatte und Wollsocken.

Hatha-Yoga (20H-7455)

Di. 15.09.2020 (15:45 - 17:15 Uhr) - Di. 01.12.2020 in Schalksmühle
Dozentin: Marion Schneider-Hengstenberg

Für Fortgeschrittene

Yoga, eine Form von Meditation, ist eine ursprünglich indische Lehre, die sich mit der Wirkung von Körperspannungen auseinandersetzt. Vor allem die Harmonie des Ganzen spielt bei Yoga eine zentrale Rolle. Durch Yogaübungen wird ohne körperliche Anstrengung die natürliche Angleichung und Dehnbarkeit des eigenen Körpers erreicht. Körperbeherrschung, Atemtechnik und Geisteskonzentration sind die Grundpfeiler aller Yoga-Übungen.
Zwischen der letzten Mahlzeit und dem Beginn der Yogaübungen sollten mindestens zwei Stunden liegen.
Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, Decke/Isomatte und Wollsocken.

Hatha-Yoga (20H-7455B)

Do. 17.09.2020 (15:45 - 17:15 Uhr) - Do. 03.12.2020 in Schalksmühle
Dozentin: Marion Schneider-Hengstenberg

Für Fortgeschrittene

Yoga, eine Form von Meditation, ist eine ursprünglich indische Lehre, die sich mit der Wirkung von Körperspannungen auseinandersetzt. Vor allem die Harmonie des Ganzen spielt bei Yoga eine zentrale Rolle. Durch Yogaübungen wird ohne körperliche Anstrengung die natürliche Angleichung und Dehnbarkeit des eigenen Körpers erreicht. Körperbeherrschung, Atemtechnik und Geisteskonzentration sind die Grundpfeiler aller Yoga-Übungen.
Zwischen der letzten Mahlzeit und dem Beginn der Yogaübungen sollten mindestens zwei Stunden liegen.
Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, Decke/Isomatte und Wollsocken.

Hatha-Yoga (20H-7456)

Di. 15.09.2020 (17:45 - 19:15 Uhr) - Di. 01.12.2020 in Schalksmühle
Dozentin: Marion Schneider-Hengstenberg

Für Fortgeschrittene

Yoga, eine Form von Meditation, ist eine ursprünglich indische Lehre, die sich mit der Wirkung von Körperspannungen auseinandersetzt. Vor allem die Harmonie des Ganzen spielt bei Yoga eine zentrale Rolle. Durch Yogaübungen wird ohne körperliche Anstrengung die natürliche Angleichung und Dehnbarkeit des eigenen Körpers erreicht. Körperbeherrschung, Atemtechnik und Geisteskonzentration sind die Grundpfeiler aller Yoga-Übungen.
Zwischen der letzten Mahlzeit und dem Beginn der Yogaübungen sollten mindestens zwei Stunden liegen.
Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, Decke/Isomatte und Wollsocken.

Hatha-Yoga (20H-7456B)

Do. 17.09.2020 (17:45 - 19:15 Uhr) - Do. 03.12.2020 in Schalksmühle
Dozentin: Marion Schneider-Hengstenberg

Für Fortgeschrittene

Yoga, eine Form von Meditation, ist eine ursprünglich indische Lehre, die sich mit der Wirkung von Körperspannungen auseinandersetzt. Vor allem die Harmonie des Ganzen spielt bei Yoga eine zentrale Rolle. Durch Yogaübungen wird ohne körperliche Anstrengung die natürliche Angleichung und Dehnbarkeit des eigenen Körpers erreicht. Körperbeherrschung, Atemtechnik und Geisteskonzentration sind die Grundpfeiler aller Yoga-Übungen.
Zwischen der letzten Mahlzeit und dem Beginn der Yogaübungen sollten mindestens zwei Stunden liegen.
Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, Decke/Isomatte und Wollsocken.

Hatha-Yoga (20H-7457)

Fr. 18.09.2020 (15:00 - 16:30 Uhr) - Fr. 04.12.2020 in Schalksmühle
Dozentin: Marion Schneider-Hengstenberg

Für Fortgeschrittene

Yoga, eine Form von Meditation, ist eine ursprünglich indische Lehre, die sich mit der Wirkung von Körperspannungen auseinandersetzt. Vor allem die Harmonie des Ganzen spielt bei Yoga eine zentrale Rolle. Durch Yogaübungen wird ohne körperliche Anstrengung die natürliche Angleichung und Dehnbarkeit des eigenen Körpers erreicht. Körperbeherrschung, Atemtechnik und Geisteskonzentration sind die Grundpfeiler aller Yoga-Übungen.
Zwischen der letzten Mahlzeit und dem Beginn der Yogaübungen sollten mindestens zwei Stunden liegen.
Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, Decke/Isomatte und Wollsocken.

Shinrin Yoku - Den Wald mit allen Sinnen erfahren - Kleingruppenkurs (20H-7503K)

Sa. 10.10.2020 14:15 - 16:00 Uhr in Herscheid
Dozentin: Alexandra Gödde

Den Spätsommer visuell erkunden

Nehmen Sie sich heute Zeit, den Wald aus einer anderen Perspektive zu entdecken. Seit Anfang der 80er Jahre ist diese Form des Spazierens als gesundheitsfördernde Bewegung in Japan anerkannt. An diesem Samstagnachmittag im Spätsommer werden Sie sich auf einem max. 2,5 km-langen Weg ganz besonders auf Ihren Sehsinn konzentrieren, staunen, entschleunigen, schlendern, Kraft tanken und im Augenblick verweilen. Ganz der japanischen Tradition runden leichte Bewegungsübungen die Praxis ab.
Hinweis: Es handelt sich bei Shinrin Yoku weder um ein Survivaltraining noch um ein Bestimmungsseminar.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Im Sauerland ist es hügelig; es müssen hin und wieder mal ein paar Höhenmeter überwunden werden. Eine normale körperliche Konstitution ist ausreichend.
Mitzubringen sind: Getränk, Snack, ggf. Sitzunterlage, witterungsangepasste Kleidung (Zwiebelprinzip empfohlen, wir sind langsamer unterwegs und halten auch mal an), dem Wald angepasstes Schuhwerk sowie ggf. Sonnen-, Mücken- und/ oder Zeckenschutz.
Wetterbedingte Terminabsage ist möglich!

Kleingruppenkurs mit
mind. 5, max. 7 Teilnehmende

Shinrin Yoku - Den Wald mit allen Sinnen erfahren - Kleingruppenkurs (20H-7504K)

Sa. 21.11.2020 14:15 - 16:00 Uhr in Herscheid
Dozentin: Alexandra Gödde

Fühlen und Tasten im Herbstwald vitalisieren

Nehmen Sie sich heute Zeit, den Wald aus einer anderen Perspektive zu entdecken. Seit Anfang der 80er Jahre ist diese Form des Spazierens als gesundheitsfördernde Bewegung in Japan anerkannt. An diesem Samstagnachmittag im Spätsommer werden Sie sich auf einem max. 2,5 km-langen Weg ganz besonders auf Ihren Tast- und Fühlsinn konzentrieren, staunen, entschleunigen, schlendern, Kraft tanken und im Augenblick verweilen. Ganz der japanischen Tradition runden leichte Bewegungsübungen die Praxis ab.
Hinweis: Es handelt sich bei Shinrin Yoku weder um ein Survivaltraining noch um ein Bestimmungsseminar.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Im Sauerland ist es hügelig; es müssen hin und wieder mal ein paar Höhenmeter überwunden werden. Eine normale körperliche Konstitution ist ausreichend.
Mitzubringen sind: Getränk, Snack, ggf. Sitzunterlage, witterungsangepasste Kleidung (Zwiebelprinzip empfohlen, wir sind langsamer unterwegs und halten auch mal an), dem Wald angepasstes Schuhwerk sowie ggf. Sonnen-, Mücken- und/ oder Zeckenschutz.
Wetterbedingte Terminabsage ist möglich!

Kleingruppenkurs mit
mind. 5, max. 7 Teilnehmende



Seite 1 von 2