Programm >> Gesundheitspraxis: Ernährung, Vorsorge, Entspannung >> Gesundheit, Prävention, Psyche

Veranstaltung "Depressionen erkennen - Kleingruppenkurs" (Nr. 7002K) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Wunderwerk Mensch - Fuß (20F-7001)

Mi. 11.03.2020 18:00 - 21:45 Uhr in Halver
Dozent: Thomas Bergfeld

Können wir wirklich die Ursache eines Schmerzes der Körperstelle zuordnen, an der wir ihn spüren? Oder liegt sie vielleicht ganz woanders? Beschwerden sind oft vielfältig, langwierig und nicht selten verderben diese die Freude an Bewegung. In diesem Kurs bekommen Sie einen kleinen Gesamtüberblick über den Körper und mögliche Zusammenhänge, wieso z.B. der Schulterschmerz seinen Ursprung in den Füßen haben kann. Denn vor allem die Basis unseres Körpers, unsere Füße haben einen ganz besonderen Stellenwert. Der Workshop besteht aus einem Theorie- und Praxisteil, u.a. mit Übungen aus dem Faszien-Training.
Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung.
Weitere Informationen unter www.bergfeld-bewegt.de

Depressionen erkennen - Kleingruppenkurs (20F-7002K)

Mi. 04.03.2020 18:30 - 20:00 Uhr in Halver
Dozent: Marcus Ziegler

"Die Last des Lebens…“."

Es ist in aller Munde und stimmt leider auch: Depressionen nehmen immer mehr zu! Der Großteil der Informationen rund um Depression richtet sich an die Betroffenen der Krankheit selbst. Doch wie steht um es um Angehörige und Freunde? Sehr häufig sind die Angehörigen überfordert, wie sie mit der Situation für sich und den Betroffenen am besten umgehen sollen. Betroffene selbst haben oft auch keine Antwort darauf.
Eine Depression kann viele Ursachen haben und jeden treffen. Wie gehe ich mit der Situation um? Woher kommt die Krankheit? Was kann ich tun? Wie kann ich helfen? Welche Alternativen gibt es mit seelischen Krisen meines Angehörigen umzugehen? Antworten und Anregungen auf diese Fragen werden heute besprochen.

Kleingruppenkurs:
mindestens 5 Teilnehmende, maximal 7 Teilnehmende

Singen für Körper und Seele (20F-7006)

Do. 20.02.2020 (18:00 - 19:30 Uhr) - Do. 07.05.2020 in Halver
Dozentin: Birgit Holtermann

Singen erzeugt Energie für Körper und Seele und lädt zum Innehalten ein. Lauschendes Singen kann eine wohltuende Kraft ausüben und somit die Selbstheilungskräfte anregen. Lauschendes Singen ist das Nach- bzw. Mitsingen von einfachen Texten und Melodien, die nicht abgelesen werden müssen.
Singen stärkt die Atmung und das Herz, aktiviert die Ausschüttung vieler Glückshormone und sogar das Immunsystem wird stimuliert. Außerdem ermöglicht uns das Singen einen Weg zu mehr Achtsamkeit, Entspannung, Lebensfreude und Verbundenheit.
Wir singen Lieder aus aller Welt, die für jeden leicht erlernbar sind. Die Freude am Singen steht im Mittelpunkt, und jeder kann, auch ohne musikalische Vorkenntnisse, sofort mitmachen.