Programm >> Forum >> Nachhaltige Entwicklung, Digitalisierung

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Zukunft auf dem Spiel? Klimagerechtigkeit aus globaler Perspektive - Online-Vort" (Nr. 1101VK) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Zukunft auf dem Spiel? Klimagerechtigkeit aus globaler Perspektive - Online-Vort (21H-1101VK)

Mi. 19.01.2022 19:00 - 20:30 Uhr in Überörtlich
Dozentin: Celia Meienburg

In Zusammenarbeit mit der Christlichen Initiative Romero e.V., Münster

Die Auswirkungen der Klimakrise sind schon heute spürbar. Mittelamerika gehört zu einer der am stärksten betroffenen Regionen weltweit: Dürren und Wetterextreme führen zur Zerstörung der Lebensgrundlage vieler Menschen – und das, obwohl sie kaum zu den globalen Treibhausgasemissionen beitragen. Die Länder des Globalen Nordens sind als Hauptverursacher*innen der Klimakrise in der Verantwortung, ambitionierten Klimaschutz zu betreiben und für klimabedingte Schäden aufzukommen.
Anhand von Beispielen aus Mittelamerika eröffnet Celia Meienburg von der Christlichen Initiative Romero globale Perspektiven auf die Klimakrise und lädt zur Diskussion über entscheidende Fragen unserer Zeit ein: Welche Veränderungen brauchen wir für eine klimagerechte Zukunft und wie können wir diese erreichen?

Die Christliche Initiative Romero (CIR) setzt sich seit 1981 für Arbeits- und Menschenrechte in Mittelamerika ein. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Unterstützung von Basisbewegungen und Organisationen in Nicaragua, El Salvador, Guatemala und Honduras sowie die Kampagnen- und Bildungsarbeit in Deutschland. Ziel ist es, eine Brücke zwischen Ländern des Südens und Deutschland zu schlagen. Die CIR setzt sich für globale Klimagerechtigkeit ein und bringt Perspektiven und Forderungen aus dem globalen Süden in den Klimadiskurs ein. Celia Meienburg ist dort Referentin für Klimagerechtigkeit.

Bitte melden Sie sich an. Sie bekommen dann kurz vor dem Termin den Link mit einer gesonderten Mail zugeschickt.

Was kann eigentlich mein Geld? Banks against Future oder Finance Future? Online- (21H-1102VK)

Mo. 04.10.2021 19:00 - 20:30 Uhr in Überörtlich
Dozentin: Agnes Dieckmann

Bericht über urgewald e.V.

Geld ist nicht gut oder böse. Aber was, wenn meine Bank Kredite an Rüstungskonzerne vergibt? Was, wenn meine Altersvorsorge in Fonds landet, die in Klimakiller investieren? Die Umwelt- und Menschenrechtsorganisation urgewald führt hierzu Recherchen durch. Sie zeigt, wie stark Banken und Investoren heikle Sektoren wie Kohle oder Rüstung unterstützen – und was die Alternativen sind. Im Vortrag erklärt Agnes Dieckmann von urgewald, wie Bankkund*innen ethische Fallen beim Umgang mit Geld meiden und gezielt positive Zwecke unterstützen können.

Agnes Dieckmann ist zuständig für Verbraucher*innen.Kampagnen bei urgewald e.V.

Bitte melden Sie sich an. Sie bekommen dann kurz vor dem Termin den Link mit einer gesonderten Mail zugeschickt.

Mittagspause mit Kollegin KI? Wie Mensch und Maschine zusammenarbeiten - Online- (21H-1103VK)

Di. 14.09.2021 19:00 - 20:30 Uhr in Überörtlich
Dozentin: Kursleiterteam

Livestream-Vortrag aus der Reihe Stadt | Land | DatenFluss

Ein großer Teil industrieller Produktion läuft heute automatisiert in scheinbar menschenleeren Fabrikhallen, die von Fachkräften überwacht werden. Auch hochqualifizierte Tätigkeiten werden mehr und mehr durch Künstliche Intelligenz unterstützt. Dies eröffnet Potentiale für sicheres Arbeiten, beispielsweise wenn KI-basierte Assistenzsysteme von anstrengenden oder gefährlichen Tätigkeiten entlasten und bei komplexen Prozessen unterstützen. Gleichzeitig stellen sich Fragen der psychosozialen Bedeutung der Interaktion zwischen Mensch und Maschine. Wie kann die zunehmende Zusammenarbeit von Mensch und Maschine gerecht und menschenzentriert gestaltet werden? Wie wird die Aufgabenverteilung zukünftig aussehen? Welche Kompetenzen benötigen Menschen in der Zusammenarbeit mit „Kollegin KI“?
Darüber diskutieren wir mit unseren Expert*innen. Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein und Ihre Fragen in die Diskussion einzubringen.

Teilnahmelink:
www.volkshochschule.de/livestream

Fragen unter:
www.vhs.link/fragen

Kann mein Auto mit der Ampel sprechen? - Online-Vortrag (21H-1104VK)

Do. 07.10.2021 19:00 - 20:30 Uhr in Überörtlich
Dozentin: Kursleiterteam

Grünes Licht für die Mobilität der Zukunft
Livestream-Vortrag aus der Reihe Stadt | Land | DatenFluss

Der Weg zur Arbeit: Verstopfte Straßen, überlastete Busse und Bahnen, schlecht ausgebaute Radwege. Nicht selten sorgt alleine der Weg von A nach B für Frustration. Doch wie sieht die Zukunft aus? Können Daten und künstliche Intelligenz für einen dynamisch optimierten Verkehrsfluss, „Smart Traffic“ und „Smart Streets“ sorgen? Wie verantwortungsbewusst ist dabei der Umgang mit personenbezogenen Mobilitätsdaten? Und kann KI-gestützte Mobilität Kosten und Emissionen reduzieren?
Diese Fragen stellen wir unseren Expert*innen im Rahmen der Veranstaltung.

Teilnahmelink:
www.volkshochschule.de/livestream

Fragen unter:
www.vhs.link/fragen

Kann meine Heizung die Wetter-App lesen? - Online-Vortrag (21H-1105VK)

Do. 07.10.2021 19:00 - 20:30 Uhr in Überörtlich
Dozentin: Kursleiterteam

Das Internet der Dinge im smarten Zuhause
Livestream-Vortrag aus der Reihe Stadt | Land | DatenFluss

Komfortabler Wohnen und dabei Energie einsparen: Die Vorteile des „Smart Homes“ liegen auf der Hand. Mit Saugrobotern, intelligenten Heizungsanlagen und sprachgesteuerten Assistenzsystemen hielt in den letzten Jahren in vielen Haushalten das Internet der Dinge Einzug – Alltagsgegenstände werden über das Internet miteinander vernetzt und kommunizieren mit der Außenwelt. 2020 waren in mehr als 9 Millionen deutschen Haushalten Smart Home Geräte im Einsatz, schon in drei Jahren wird mehr als ein Drittel aller Haushalte vernetzt sein.
Wie trägt das Internet der Dinge dazu bei, unseren Alltag sicherer, nachhaltiger und bequemer zu gestalten? Wie steht es um den Datenschutz im intelligenten Zuhause? Wer hat Zugriff auf die Datenspuren, die wir im Smart Home hinterlassen?
Darüber diskutieren wir mit unseren Expert*innen. Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein und mitzureden.

Teilnahmelink:
www.volkshochschule.de/livestream

Fragen unter:
www.vhs.link/fragen