Programm >> Gesundheitspraxis: Ernährung, Vorsorge, Entspannung >> Yoga und Meditation, Waldluftbaden
Seite 2 von 2

Hatha-Yoga (21H-7453)

Di. 14.09.2021 (09:45 - 11:15 Uhr) - Di. 30.11.2021 in Schalksmühle
Dozentin: Marion Schneider-Hengstenberg

Für Fortgeschrittene

Yoga, eine Form von Meditation, ist eine ursprünglich indische Lehre, die sich mit der Wirkung von Körperspannungen auseinandersetzt. Vor allem die Harmonie des Ganzen spielt bei Yoga eine zentrale Rolle. Durch Yogaübungen wird ohne körperliche Anstrengung die natürliche Angleichung und Dehnbarkeit des eigenen Körpers erreicht. Körperbeherrschung, Atemtechnik und Geisteskonzentration sind die Grundpfeiler aller Yoga-Übungen.
Zwischen der letzten Mahlzeit und dem Beginn der Yogaübungen sollten mindestens zwei Stunden liegen.
Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, Decke/Isomatte und Wollsocken.

Hatha-Yoga (21H-7454)

Di. 14.09.2021 (15:45 - 17:15 Uhr) - Di. 30.11.2021 in Schalksmühle
Dozentin: Marion Schneider-Hengstenberg

Für Fortgeschrittene

Yoga, eine Form von Meditation, ist eine ursprünglich indische Lehre, die sich mit der Wirkung von Körperspannungen auseinandersetzt. Vor allem die Harmonie des Ganzen spielt bei Yoga eine zentrale Rolle. Durch Yogaübungen wird ohne körperliche Anstrengung die natürliche Angleichung und Dehnbarkeit des eigenen Körpers erreicht. Körperbeherrschung, Atemtechnik und Geisteskonzentration sind die Grundpfeiler aller Yoga-Übungen.
Zwischen der letzten Mahlzeit und dem Beginn der Yogaübungen sollten mindestens zwei Stunden liegen.
Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, Decke/Isomatte und Wollsocken.

Hatha-Yoga (21H-7455)

Di. 14.09.2021 (17:45 - 19:15 Uhr) - Di. 30.11.2021 in Schalksmühle
Dozentin: Marion Schneider-Hengstenberg

Für Fortgeschrittene

Yoga, eine Form von Meditation, ist eine ursprünglich indische Lehre, die sich mit der Wirkung von Körperspannungen auseinandersetzt. Vor allem die Harmonie des Ganzen spielt bei Yoga eine zentrale Rolle. Durch Yogaübungen wird ohne körperliche Anstrengung die natürliche Angleichung und Dehnbarkeit des eigenen Körpers erreicht. Körperbeherrschung, Atemtechnik und Geisteskonzentration sind die Grundpfeiler aller Yoga-Übungen.
Zwischen der letzten Mahlzeit und dem Beginn der Yogaübungen sollten mindestens zwei Stunden liegen.
Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, Decke/Isomatte und Wollsocken.

Hatha-Yoga (21H-7456)

Fr. 17.09.2021 (15:00 - 16:30 Uhr) - Fr. 03.12.2021 in Schalksmühle
Dozentin: Marion Schneider-Hengstenberg

Für Fortgeschrittene

Yoga, eine Form von Meditation, ist eine ursprünglich indische Lehre, die sich mit der Wirkung von Körperspannungen auseinandersetzt. Vor allem die Harmonie des Ganzen spielt bei Yoga eine zentrale Rolle. Durch Yogaübungen wird ohne körperliche Anstrengung die natürliche Angleichung und Dehnbarkeit des eigenen Körpers erreicht. Körperbeherrschung, Atemtechnik und Geisteskonzentration sind die Grundpfeiler aller Yoga-Übungen.
Zwischen der letzten Mahlzeit und dem Beginn der Yogaübungen sollten mindestens zwei Stunden liegen.
Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, Decke/Isomatte und Wollsocken.

Hatha-Yoga Zusatzkurs Schneider-Hengstenberg (Donnerstag) (21H-7457)

Do. 16.09.2021 (17:30 - 19:00 Uhr) - Do. 02.12.2021 in Schalksmühle
Dozentin: Marion Schneider-Hengstenberg

Für Fortgeschrittene

Yoga, eine Form von Meditation, ist eine ursprünglich indische Lehre, die sich mit der Wirkung von Körperspannungen auseinandersetzt. Vor allem die Harmonie des Ganzen spielt bei Yoga eine zentrale Rolle. Durch Yogaübungen wird ohne körperliche Anstrengung die natürliche Angleichung und Dehnbarkeit des eigenen Körpers erreicht. Körperbeherrschung, Atemtechnik und Geisteskonzentration sind die Grundpfeiler aller Yoga-Übungen.
Zwischen der letzten Mahlzeit und dem Beginn der Yogaübungen sollten mindestens zwei Stunden liegen.
Mitzubringen sind: bequeme Kleidung, Decke/Isomatte und Wollsocken.

Shinrin Yoku im Rhythmus der Jahreszeiten - Kleingruppenkurs (21H-7504K)

Sa. 13.11.2021 14:30 - 16:00 Uhr in Herscheid
Dozentin: Alexandra Gödde

Im bunten Herbst an der Nordhelle
Shinrin Yoku im Rhythmus der Jahreszeiten

Inhalt siehe Nr. 7503
An diesem Herbstnachmittag tauchen Sie ganz der japanischen Tradition nach in die Waldatmosphäre der Nordhelle ein und absolvieren einen max. 2,5 km-langen Weg mit Übungen aus dem Waldbaden.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Eine normale körperliche Konstitution ist ausreichend.
Mitzubringen sind: Getränk, Snack, ggf. Sitzunterlage, witterungsangepasste Kleidung, dem Wald angepasstes Schuhwerk sowie ggf. Sonnen-, Mücken- und/ oder Zeckenschutz.
Bei schlechtem Wetter kann der Termin kurzfristig abgesagt werden.

Kleingruppenkurs mit mindestens 5,
maximal 7 Teilnehmenden



Seite 2 von 2