Programm >> Vorträge und Lesungen >> Kursdetails

Blätter durch Baumkronen Bild Hendrik Schwedt Wikicommons gemeinfrei

Geschichten aus dem Wald
In alten Zeiten waren sie der Sitz der Götter, sie boten Schutz für Wanderer und Flüchtende, unter besonders prächtigen Exemplaren wurde Gericht gehalten und in einem Märchen ist einmal ein prächtiges Kleid von einem Haselnussbaum heruntergefallen. Christine Brückner ließ ihre Heldin Maximiliane von Quindt Bäume umarmen, wenn unbestimmte Sehnsucht sie plagte. Denn Bäume vermitteln Geborgenheit, Kraft und Ruhe. Sagen und uralte Traditionen erzählen von der tiefen Verbindung, die seit jeher zwischen den Menschen und den Wurzelriesen besteht. Die alten Baumveteranen haben Menschengenerationen kommen und gehen gesehen. In ihrem Inneren führen sie Buch über das, was in der Region über die Jahre passiert, ihre Ringe geben Aufschluss über Vulkanausbrüche, Dürreperioden und andere Katastrophen. Die mythische Ausstrahlung der Bäume machen Wanderungen so heilsam und wer hätte nicht schon selbst erfahren, dass sie auch so manchen Schmerz lindern können.
Die VHS-Geschichtenschmiede liest Geschichten und Gedichte um Bäume, die uns nicht loslassen, weil sie die Wurzeln haben, die uns manchmal fehlen.
Nach dem Literaturcafé mit Kaffee und Kuchen im Wald- und umweltpädagogischen Zentrum besteht die Möglichkeit, an einer kleinen geführten Waldwanderung teilzunehmen.


Gebühr

gebührenfrei €


Termin(e)

So. 20.06.2021, 15:00 - 19:00 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Ort
20.06.2021 15:00 - 19:00 Uhr Meinerzhagen, Wald- & Umweltpäd. Zentrum FSJ e.V., Heed 3

Empfehlen
Keine Anmeldung erforderlich!