Programm >> Kursdetails

In Zusammenarbeit mit der Oscar Romero Initiative Münster

Fast Fashion ist günstig und ständig verfügbar. Doch den Preis dafür zahlen Mensch und Umwelt. Die Corona-Krise macht die Missstände in der Bekleidungsindustrie sichtbarer. Die Produktion ist praktisch über Nacht durch die entstandenen Rohstoff- und Auftragskrisen zusammengebrochen. Millionen von Arbeiter*innen in Nähfabriken weltweit haben ihren Arbeitsplatz verloren und sind in existentielle Nöte geraten. Für die Abhängigkeiten der Arbeiter*innen in den textilen Lieferketten sind vor allem die unfairen Einkaufspraktiken der Modemarken verantwortlich. Aber was können wir als bewusste Verbraucher*innen tun, um eine weniger ausbeuterische, gerechtere Modewelt zu schaffen?

Franziska Menge ist Referentin für Bekleidung bei der Christlichen Initiative Romero (CIR) in Münster.

Info:



Gebühr

gebührenfrei €


Termin(e)

Mi. 10.02.2021, 19:00 - 20:30 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Ort
10.02.2021 19:00 - 20:30 Uhr Kierspe, VHS-Geschäftsstelle, Friedr.-Ebert-Str. 380

Empfehlen
Keine Anmeldung erforderlich!