Programm >> Kursdetails

Diese Veranstaltung soll Vermietern helfen, Mietausfälle zu vermeiden und
die Kosten möglichst gering zu halten. Weiter wird erörtert, wie
mögliche teure Fehler durch das falsche Ausfüllen standardisierter
Mietverträge vermieden werden können. Auch erhalten Vermieter Tipps,
um sich effektiv vor „falschen“ Mietern zu schützen.

Inhalt (u.a.):
Welche Kündigungsrechte hat ein Vermieter?
Wie gehe ich mit Mietminderungen und Mängelanzeigen richtig um?
Muss ich einen Mieter abmahnen und wenn ja, wie kündige ich richtig?
Welche Auswirkungen haben Fehler auf die Wirksamkeit der Kündigung und wie kann ich diese „reparieren“?
Was muss ich bei einer Klage gegen den Mieter beachten? Wie kann ich die Kosten für Gerichte und Rechtsanwälte steuern und gering halten?
Ich habe ein Urteil und dann?
Was habe ich bei der Wohnungsübergabe bzw. der Wohnungsrückgabe zu beachten?
Welche Fristen muss ich beachten?
Wie schütze ich mich vor "schlechten" Mietern?
Welche mietvertraglichen Sicherungsmaßnahmen sind zulässig?

Dieses Seminar findet online statt. Für die Teilnahme ist ein Internetzugang und ein PC mit Mikrophon und Lautsprecher erforderlich. Die Zugangsdaten erhalten angemeldete Personen kurz vor der Veranstaltung.


Der Kursleiter ist Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht.


Gebühr

9,70 €


Termin(e)

Di. 24.05.2022, 18:30 - 20:45 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Ort
24.05.2022 18:30 - 20:45 Uhr online