Programm >> Kursdetails

Ein Regionalexpress im Stundentakt zwischen Meinerzhagen und Hagen, dadurch auf der Strecke von Brügge nach Hagen jede halbe Stunde ein Zug in jeder Richtung; eine direkte Verbindung zwischen dem Lennetal (Finnentrop) und Köln über Attendorn, Krummenerl, Meinerzhagen und Gummersbach durch Reaktivierung der Listertalbahn (und ein Neubaustück); eine „Park and rail“ Möglichkeit für Pendler am ehemaligen Bahnhof Scherl direkt an der A45; solche Träume werden momentan geträumt. Wie realistisch sind sie, wo es doch der Deutschen Bahn seit fast einem Jahr nicht gelingt, das im Sommer 2021 durch das Unwetter zerstörte kurze Streckenstück zwischen Schalksmühle und Rummenohl wiederherzustellen? Der Referent wird dieser Frage nachgehen und die oben genannten Ideen in die Geschichte und Entwicklung der Eisenbahninfrastruktur in der Region einordnen: er wird den Blick also sowohl in die Zukunft als auch in die Vergangenheit richten.


Gebühr

gebührenfrei gebührenfrei


Termin(e)

Mi. 22.02.2023, 19:00 - 20:30 Uhr


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Ort
22.02.2023 19:00 - 20:30 Uhr Meinerzhagen, Stadthalle

Empfehlen
Keine Anmeldung erforderlich!